Johannes Giesbert wird Reichspostminister

Datum: 13.9.1919

Kategorie: Ereignis

Schlagworte: Postwesen, Politisches

Johannes Giesberts wird Reichsminister für das Postwesen. Seine Amtszeit geht bis 14. November 1922. Giesberts gehört der Zentrum-Partei an. Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Mitglied der Reichsregierung war die Teilnahme an den Friedensverhandlungen im Versailles und die Überführung der bisherigen Post- und Telegraphenverwaltung Bayerns auf das Reich gemäß Art. 170 der Weimarer Reichsverfassung, wodurch die Postangelegenheiten definitiv in die Zuständigkeit des Reichs überging und ein einheitliches Reichspostgebiet geschaffen wurde.

Dieses Datum teilen