Todestag Guglielmo Marconi

Datum: 20.7.1937

Kategorie: Todestag

Schlagworte: Fernmeldewesen, Rundfunk, Erfindungen

Am 19. Juli 1937 hatte Marconi in Rom einen Schlaganfall erlitten, an dessen Folgen er am 20. Juli verstarb. Er wurde mit einem Staatsakt beigesetzt. Er war ein italienischer Radiopionier und Unternehmensgründer der Wireless Telegraph & Signal Company, die später zur Marconi Company wird. Er bekommt 1909 für seine praktischen Arbeiten im Bereich der Funktelegrafie gemeinsam mit Ferdinand Braun, der die theoretischen Grundlagen dazu erarbeitete, den Nobelpreis für Physik.

Dieses Datum teilen